Menu
Frühstück & Brunch

DINKELBAGELS MIT HANFSAMEN

spelt bagels

Zusammenarbeit mit Sunday Natural

Selbstgebackene Dinkelbagels aus Vollkorn mit knusprigen nussigen Hanfsamen! So lecker, einfach zu machen und voller Nährstoffe.

Wusstest du, dass Hanfsamen alle neun essentiellen Aminosäuren enthalten? Sie sind auch sehr reich an Eiweiß und wertvollen Omega-3-Fettsäuren. THC enthalten sie übrigens nicht, du kannst sie also unbesorgt zum Frühstück essen oder zum Brunch servieren 🙂

Hanfsamen mit Packung

Die Firma Sunday Natural hat mir ihre geschälten Bio-Hanfsamen für unsere Zusammenarbeit zur Verfügung gestellt.

Mit dem Code VEGANBUFFET10 bekommst du 10% Rabatt im Sunday Natural Onlineshop, wo du Superfoods, viele verschiedene Nahrungsergänzungsmittel, Vitalstoffe, Tees und ätherische Öle bekommst. Der Code gilt bis zum 30.10.21 und gilt für alles außer Bundles & Sets.

Wenn du die Dinkelbagels mit Hanfsamen gerne magst, gefällt dir vielleicht auch mein Pinkes Hanf-Granola.

Ich habe für die Bagels Dinkelvollkornmehl benutzt, aber natürlich kannst du auch anderes Mehl benutzen, wenn du kein Vollkornfan bist, z.B. Dinkel 630. Oder du mischst beide 1:1, dann hast du das Beste aus beiden Welten.

Turm aus Dinkelbagels
Dinkelbagels mit Hanfsamen

DINKELBAGELS MIT HANFSAMEN

Nina
Selbstgebackene Dinkelbagels aus Vollkorn mit knusprigen nussigen Hanfsamen! So lecker, einfach zu machen und voller Nährstoffe.
Noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 22 Min.
Geh – und Ruhezeit für den Teig 1 Std. 20 Min.
Insgesamt 2 Stdn. 12 Min.
Gericht Brunch
Land & Region Fusionsküche
Portionen 6 Bagels

Zutaten
  

  • 360 g Mehl 3 Tassen
  • 7-9 g Trockenhefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 240 ml lauwarmes Wasser 1 Tasse
  • Pflanzensahne zum Bestreichen
  • Hanfsamen zum Bestreuen

Anleitung
 

  • Hefe, Mehl, Salz und Zucker kurz verrühren, dann das Wasser dazugeben und etwa 10 Minuten mit der Hand oder auf mittlerer Stufe in der Maschine kneten.
  • Etwas Öl in eine Schüssel und auf die Hände geben, den Teig in die Schüssel legen und etwa 1 Stunde gehen lassen.
  • Nach einer Stunde sollte sich der Teig verdoppelt haben.Dann dem Teig einen Schlag verpassen, damit die Luft entweichen kann.
  • Noch einmal auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu 6 Kugeln formen.
  • In die Mitte jeder Kugel ein Loch stechen und es mit den Fingern vergrößern. Wieder abdecken und noch einmal 20 Minuten ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 220° vorheizen, ein Backblech mit Backpapier vorbereiten und einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Bagel alle nacheinander für ca. 30 Sekunden in das kochende Wasser geben und dann auf das Backblech legen.
  • Mit Pflanzensahne bestreichen und mit Hanfsamen bestreuen, dann 22 Minuten backen und frisch servieren.

Notizen

Mit frischer Hefe kannst du die Bagels auch backen: Ich habe einen halben Hefewürfel (21g) in dem lauwarmen Wasser mit dem Zucker aufgelöst und 10 Minuten stehenlassen, dann mit Mehl und Salz in der Maschine 10 Minuten geknetet. 
Keyword Brötchen
Hat es dir geschmeckt?Ich freue mich wie ein Keks über eine 5-Sterne Bewertung oder dein Foto auf Instagram @flymetotheveganbuffet

Veganes Multivitamin mit Omega-3

Ich bin übrigens auf Sunday Natural aufmerksam geworden, weil Niko Rittenau mit der Firma zusammen großartige vegane Multinährstoffprodukte entwickelt hat:

  • Das Premium-Multivitamin VeganLife ALL IN ONE aus Pflanzenstoffen, Antioxidantien, Vitalpilzen, Algen und naturbelassenen Superfoodpulvern liefert ein einzigartig breites Spektrum aller wichtigen Nährstoffe für Veganer in nur einem Präparat, inklusive pflanzlichem Omega-3 aus Algenöl! Nach so etwas haben wir lange gesucht und sind sehr zufrieden.
  • VeganLife AMINO+ enthält die acht wichtigsten Aminosäuren und Peptide sowie Vitamin D3.
  • Ganz neu ist das Proteinpulver VeganLife Protein + Aminos

Mit meinem Rabattcode VEGANBUFFET10 bekommst du bis zum 30.10.2021 auch darauf 10% Rabatt (außer Bundles & Sets).

Dir gefällt vielleicht auch

No Comments

    Leave a Reply

    Recipe Rating