Menu
Rezepte / Hauptgerichte / Schnelle & Einfache Gerichte

MEXICAN-FUSION-SUPPE

Nein, die Mexican-Fusion-Suppe habe ich nicht in Mexiko gegessen. Aber Chips. Fast pink vor Paprika und triefend vor frischem Limettensaft, der vor meinen Augen darübergegeben wurde. Sie waren fantastisch. Die besten Chips meines Lebens, irgendwo in einem sonnigen Park in Mexico City zwischen Palmen und Kakteen bei einer mexikanischen Omi gekauft. Ich habe jeden Bissen richtig gefeiert.

Bild von Chips in Mexico

Diese Kombination fiel mir ein, als ich neulich meine Kürbissuppe garnieren wollte und den Räuchertofu und die Limette im Kühlschrank sah. Das mit Rauchpaprika, dachte ich und landete einen Volltreffer. Seitdem gibt es die Mexican-Fusion-Suppe fast jeden Tag bei uns. Sie ist nämlich mit Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Limette, Koriander, Pfeffer und ein bisschen Chili auch sehr gut für den Kampf gegen das latente Geschniefe im Berliner Schmuddelregen geeignet. 

Praktisch ist sie auch noch: sie schmeckt mit Hokkaido Kürbis, Butternut Squash oder Süßkartoffeln, auch Möhren und normale Kartoffeln können mit rein, wenn sie wegmüssen. Oder vielleicht auch noch anderes Gemüse? Ich glaube, diese Suppe lässt viel Spielraum für Experimente.

 Möchtest du zuerst das YouTube-Video sehen?

Rezept für die Mexican-Fusion-Suppe

2 Portionen, ca. 20 Minuten

Zutaten 

ca. 2 Tassen Kürbis oder Süßkartoffeln, gewürfelt 
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL gehackten Ingwer
etwas Chili
1 Limette 
1 TL Ahornsirup
2 Tassen Gemüsebrühe (470 ml)
etwas Pflanzensahne 
100g Räuchertofu 
1 TL Rauchpaprika* 
Koriander oder Petersilie
leckeres Brot

Zubereitung der Mexican-Fusion-Suppe

In etwas Pflanzenöl Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Ingwer anbraten und den Kürbis hinzufügen. Umrühren und die Brühe dazugeben.

Bild von Mexican-Fusion-Suppe

Dann etwa 10 Minuten köcheln lassen. 

In der Zwischenzeit den Räuchertofu anbraten, das Rauchpaprika-Gewürz dazugeben und bei mittlerer Hitze weiterbraten. 

Bild von Tofu für Mexican-Fusion-Suppe

Die Suppe mit dem Pürierstab oder im Standmixer pürieren.

Bild von Mexican-Fusion-Suppe

Jetzt Ahornsirup und Limette dazugeben. Ich würde beim ersten Mal nur eine halbe Limette in die Suppe tun, es ist vielleicht manchen sonst zu sauer.

Bild von Zutaten für die Mexican-Fusion-Suppe

Jetzt die Mexican-Fusion-Suppe mit etwas Pflanzensahne servieren, den Tofu dazugeben und den Koriander, und etwas Pfeffer. Besonders wichtig ist auch leckeres Brot dazu.

Bild von Mexican Fusion Suppe

Hast du dieses Rezept ausprobiert? Ich freue mich auf dein Foto auf Instagram @flymetotheveganbuffet oder #flymetotheveganbuffet.

Werbung*

Dir gefallen vielleicht auch

No Comments

    Leave a Reply