Menu
Rezepte / Soßen, Beilagen & Fingerfood

PINKE QUETSCHKARTOFFELN

picture of smashed pink potatoes

Pinke Quetschkartoffeln machen sich besonders gut als Beilage zu so ziemlich allem, aber besonders zu Soja Saté. Sie schmecken auch ausgezeichnet mit meiner Aprikosen-Senf-Soße.

Ich habe sie für die Food Photography Challenge von The little plantation kreiert, aber wir fanden sie so lecker, ich dachte, ihr bestimmt auch.

Rezept für pinke Quetschkartoffeln

Zutaten

Zutaten für pinke Quetschkartoffeln

So macht man pinke Quetschkartoffeln

Die Kartoffeln waschen und 15 Minuten kochen. Abgießen und etwas abkühlen lassen. 

Den Ofen auf 220°C vorheizen.

Salz, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver und Rauchpaprikapulver mit dem Olivenöl mischen. 

Die abgekühlten Kartoffeln mit etwas Abstand auf einem Backblech und Backpapier verteilen und mit der Handinnenfläche vorsichtig flachdrücken.

Mit Gewürz-Olivenöl bepinseln und mit den Semmelbröseln bestreuen. 

35 Minuten im Ofen braun und knusprig backen. 

Mit frischen Kräutern, pinkem Pfeffer und grobem Salz servieren und vegane Mayo* oder Sour Cream*, Erdnusssoße oder Aprikosen-Senf-Soße dazu reichen. 

pinke quetschkartoffeln mit sour cream in backform

Hast du dieses Rezept ausprobiert? Ich freue mich auf dein Foto auf Instagram @flymetotheveganbuffet oder #flymetotheveganbuffet.

Dir gefällt vielleicht auch

No Comments

    Leave a Reply