BANANEN-HIMBEER-KUCHEN MIT WEISSER SCHOKOLADE

HIMBEER-BANANENKUCHEN MIT WEISSER SCHOKOLADE

Dieser leckere Himbeer-Bananenkuchen hat seinen Ursprung in Sao Paulo beim Veggie-All-you-can-eat-Buffet in der Nähe von unserem Hotel. Dort gab es diesen fluffigen veganen Bananenkuchen, den fand ich als Nachtisch perfekt. Als ich zuhause an meinem eigenen Rezept arbeitete, kamen dann noch Himbeeren und weiße Schokolade dazu. Vegane weiße Schokolade gibt es inzwischen auch in größeren Supermärkten oder hier bei Vantastic Foods*.

Ich verwende gerne Dinkelmehl 630 zum Backen, aber du kannst es auch durch Weizenmehl 450 oder 505 ersetzen.

BANANEN-HIMBEER-KUCHEN MIT WEISSER SCHOKOLADE

Himbeer-Bananenkuchen

Das Beste an diesem Kuchen ist, er ist wirklich supereinfach und geht ganz schnell, und man hat unendlich viele Möglichkeiten, ihn zu dekorieren. Mehr dazu in meinem Blogpost über die Foodporn-Formel.

Variation für den Himbeer-Bananenkuchen

Auch schön finde ich, diesen veganen Bananenkuchen mit Blaubeeren statt Himbeeren zu backen. Auch mit Erdbeeren, Kirschen, Physalis oder Brombeeren stelle ich ihn mir sehr lecker vor.

Bild von Blaubeer-Bananen-Kuchen
BANANEN-HIMBEER-KUCHEN MIT WEISSER SCHOKOLADE

HIMBEER-BANANENKUCHEN MIT WEISSER SCHOKOLADE

Fluffiger Bananen-Himbeer-Marmorkuchen mit weisser Schokolade, frischen Himbeeren und gerösteten Mandeln
4.72 from 7 votes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Insgesamt 1 Stunde 30 Minuten
Gericht Desserts
Küche Fusionsküche
Portionen 1 Kuchen

Zutaten
  

  • 1 vegane weiße Schokolade* 1 Riegel zum Dekorieren zur Seite legen
  • 1/2 Tasse Himbeeren
  • 1 TL Ahornsirup
  • 4-5 Bananen am besten sehr reif
  • 60 ml Ahornsirup
  • 160 ml Pflanzenöl
  • 60 ml Pflanzenmilch
  • 200 g Dinkelmehl 630
  • 1/2 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Vanillepulver
  • etwas Puderzucker
  • gehobelte Mandeln und frische Himbeeren zum Garnieren

Anleitung
 

  • Backofen auf 180° vorheizen.
  • Jetzt zuerst alle Zutaten in der für das Rezept benötigten Menge bereitstellen. So backt es sich viel entspannter und man vergisst nichts 🙂
  • Weiße Schokolade zerkleinern und mit 1 TL Ahornsirup und Himbeeren vermengen. Das mache ich mit meinem Food Processor. Du kannst die Schokolade aber sonst auch mit einem großen Messer klein hacken und die Himbeeren mit einer Gabel zerdrücken. Die Mischung dann beiseite stellen.
  • Jetzt die Bananen im Food Processor pürieren. Du brauchst ihn nicht extra sauber zu machen. Auch die Bananen kannst du natürlich mit einer Gabel zerdrücken.
  • Bananenbrei, 60 ml Ahornsirup, Pflanzenöl und Pflanzenmilch gut verrühren. Mehl, Natron, Backpulver, Salz und Vanillepulver in einer anderen Schüssel ebenfalls gut verrühren. Dann alles kurz zusammenrühren.
  • Die eine Hälfte des Kuchenteigs in eine leicht gefettete 24 cm Springform gießen, dann die Himbeermischung darauf verteilen und die andere Hälfte des Kuchenteigs darübergeben.
  • Mit einer Kuchengabel ein spiralförmiges Muster durch den Teig ziehen, um ein Muster wie bei einem Marmorkuchen zu bekommen.
    wie man den Kuchen marmoriert
  • Ungefähr 45 Minuten backen. Ich mache dann den Backofen aus und lasse den Kuchen noch 5-10 Minuten drin mit ganz leicht geöffneter Tür, damit der Temperaturschock nicht so groß ist. 
  • Die gehobelten Mandeln röste ich kurz in der trockenen Pfanne an. Sie brennen schnell an, daher am besten dabei bleiben und rühren.
  • Abkühlen lassen, dann die übrige weiße Schokolade darüber reiben, mit Puderzucker bestreuen, und mit Mandeln dekorieren.
Keyword buffet, Gäste, Kuchen
Hat es dir geschmeckt?Ich freue mich wie ein Keks über eine 5-Sterne Bewertung oder dein Foto auf Instagram @flymetotheveganbuffet

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




*