Menu
CBD Banoffee Eis vegan

Zusammenarbeit mit Hanfgeflüster

Mein CBD Banoffee-Eis ist das ultimative Chill-Superfood für den Sonntagnachmittag. Du brauchst dafür keine Eismaschine!

CBD-Öl kann Ängste und Schmerzen lindern und die Schlafqualität verbessern und die enthaltene Erdnussbutter sowie Bananen und Datteln liefern Tryptophan, das der Körper in Serotonin umwandelt – unser Glückshormon! Darüber erfährst du gleich mehr.

Banoffee ist eine Geschmackskombination aus Banane und Toffee, die in England zuhause ist. Vielleicht hast du schon mal vom Banoffee Pie gehört. Auch als Eis schmeckt das hervorragend, und daher habe ich eine Kokosmilch-Nice Cream mit Dattelkaramell kombiniert, und dem noch etwas CBD-Öl hinzugefügt für die ultimative Entspannung mit CBD Banoffee-Eis. Das schmeckt man aber überhaupt nicht heraus. Wenn du also den Geschmack von CBD-Öl nicht magst, aber die Vorteile genießen möchtest, ist dieses leckere Chill-Eis die perfekte Lösung.

Dieses Rezept ohne Eismaschine ergibt zuerst ein cremiges Softeis, das du sofort genießen kannst. Wenn du ein festeres Eis möchtest, das sich mit einem Eisportionierer zu Kugeln formen lässt, stellst du es einfach noch einmal für 2-3 Stunden in den Gefrierschrank. Wenn das CBD Banoffee-Eis richtig lange im Gefrierschrank war und hartgeforen ist, lässt du es vor dem Servieren noch mal etwas auftauen.

CBD-Banoffee-Eis-Kugel

Was ist CBD-ÖL?

Aus den Blüten und Blättern von weiblichem Nutzhanf wird Cannabidiol gewonnen. Anders als THC wirkt CBD nicht psychoaktiv. Es hat auch keine bekannten schwerwiegenden Nebenwirkungen und macht nicht süchtig. Das CBD-Öl der Berliner Firma Hanfgeflüster weist einen THC Gehalt von unter 0,2% auf und ist somit in Deutschland völlig legal und kann im Internet bestellt werden.

Mit meinem Code flycbd bekommst du 20% Rabatt auf Bestellungen über 50 Euro und 15% Rabatt auf Bestellungen darunter. Schau mal bei Hanfgeflüster vorbei*

Man hört manchmal, CBD-Öl solle nicht eingefroren werden. Rücksprache mit der Firma Hanfgeflüster hat aber ergeben, dass das kein Problem ist.

CBD-Öl von Hanfgeflüster

Welche Zutaten machen das CBD Banoffee-Eis noch zum Superfood?

  • Kokosmilch

Sie enthält viele B-Vitamine und Mineralien, außerdem viel Laurinsäure, die gut gegen Krankheitserreger wie Viren, Bakterien und Pilze wirkt. Die mittelkettigen Triglyceride helfen den Lymphknoten, der Leber und beim Muskelaufbau. Seit ich gehört habe, dass in Thailand Affen zur Kokosnussernte dressiert werden, kaufe ich nur noch Kokosmilch aus anderen Ländern.

  • Bananen

Sie sind besonders reich an Ballaststoffen, Antioxidantien, Magnesium, Kalium und Folsäure, und sie enthalten auch alle acht lebenswichtigen Aminosäuren. Über die resistente Stärke freuen sich unsere guten Darmbakterien. Am wichtigsten für unser CBD Banoffee-Eis ist hier die Aminosäure Tryptophan, die Vorstufe zu unserem Glückshormon! Für Bananeneis, die sogenannte Nice Cream, solltest du am besten richtig reife Bananen nehmen.

  • Erdnussbutter

Erdnussbutter kann mit Ballaststoffen, Eiweiß, Zink, Kalium und Magnesium und viel Vitamin D punkten. Auch hier sorgt Tryptophan dafür, dass du dich gut fühlst. Ich mag am liebsten Erdnussbutter mit Zucker und Salz (ja, ich weiß). Wenn du 100%iges Erdnussmus hast (viel gesünder) würde ich aber eine kleine Prise Salz mit zum Dattelkaramell dazugeben, es schmeckt dann einfach besser.

  • Datteln

Datteln enthalten Ballaststoffe, Antioxidantien, Phosphor und Kalzium, viele Vitamine und genau wie Bananen and Erdnüsse die Aminosäure Tryptophan. Am besten eignen sich für Dattelkaramell frische saftige Medjoul-Datteln. Wenn du getrocknete Datteln hast, solltest du sie für etwa eine Stunde in den 80 ml Wasser einzuweichen, bevor du sie mit der Erdnussbutter pürierst. Dann geht es viel besser.

CBD Banoffee Eis vegan

CBD BANOFFEE-EIS

Leckeres cremiges Kokos-Bananeneis mit Dattelkaramell und CBD-Öl
Noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gefrierzeit 5 Stdn.
Insgesamt 5 Stdn. 20 Min.
Gericht Eis
Land & Region Englisch inspiriert
Portionen 4 Portionen

Equipment

Mixer*
Stabmixer*
Eiswürfelform*

Zutaten
  

  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • 2 Bananen
  • 50 g Medjoul-Datteln
  • 80 ml Wasser
  • 1 EL Erdnussbutter
  • CBD-ÖL* siehe Blogpost
  • kleine Salzbrezeln als Deko

Anleitung
 

  • Kokosmilch und Kokosblütenzucker verrühren. Dann in eine Eiswürfelform gießen und etwa 5 Stunden einfrieren.
  • 2 Bananen klein schneiden und ebenfalls einfrieren.
  • Nach etwa 5 Stunden die Datteln mit 80 ml Wasser und Erdnussbutter pürieren. Ich nehme dazu meinen Stabmixer.
  • Jetzt das CBD-ÖL nach Wunsch dosiert in das Dattelkaramell einrühren. Ich nehme etwa 20 Tropfen für 4 Portionen.
  • Kokosmilchwürfel und Bananenstücke in den Mixer geben und zu einem cremigen Softeis mixen. Nicht übertreiben, sonst entsteht Wärme. Und wir wollen ja Eis.
  • Jetzt in eine große Form oder mehrere kleine Formen füllen und das Dattelkaramell einrühren, mit kleinen Salzbrezeln dekorieren und leckeres Softeis genießen.

Notizen

Wenn du ein festeres Eis möchtest, das sich mit einem Eisportionierer zu Kugeln formen lässt, stellst du es einfach noch einmal für 2-3 Stunden in den Gefrierschrank.
Keyword Desserts
Hat es dir geschmeckt?Ich freue mich wie ein Keks über eine 5-Sterne Bewertung oder dein Foto auf Instagram @flymetotheveganbuffet

Schmeckt dir mein Banoffee Eis? Dann gefallen dir bestimmt auch meine anderen Rezepte mit CBD-Öl:

Mit meinem Code flycbd bekommst du 20% Rabatt auf Bestellungen über 50 Euro und 15% Rabatt auf Bestellungen darunter. Schau mal bei Hanfgeflüster vorbei*

dir gefällt vielleicht auch

No Comments

    Leave a Reply

    Recipe Rating