Menu
Rezepte / Brunch

BANH MI-SANDWICH

veganes banh mi-sandwich

Dieses Banh Mi-Sandwich Rezept ist entstanden, nachdem eine Freundin von mir eine Weile in Harvard studiert hat und ich oft nach Boston geflogen bin, um sie zu treffen. Unser Ritual war, im Café einer Yogaschule zu frühstücken, und mit der Zeit hatten wir uns fast durch die ganze Speisekarte gefuttert.

Eigentlich war dort alles großartig, aber eine Frühstücks-Kombination hat es mir besonders angetan: das vietnamesische Banh Mi-Sandwich und dazu der Hyper Monkey Smoothie, den ich ebenfalls nachgebaut und den ich inzwischen in Snickers-Cappuccino-Smoothie umbenannt habe, weil man sich darunter mehr vorstellen kann.

Du kannst Baguette kaufen oder selber backen. Ich finde das Banh Mi-Sandwich mit meinen selbstgebackenen Laugen-Twist-Baguettes wie auf den Fotos sehr lecker. Ich muss aber zugeben, dass sie nicht allzu stabil sind. Wenn du Sandwiches mitnehmen willst, wäre es besser, sie nicht zu twisten, sondern einfach vier normale kleine Baguettes aus dem Teig zu formen. 

Für richtig leckeren Tofu empfehle ich übrigens eine Tofupresse*. Der Tofu wird viel fester und auch schmackhafter, weil er die Aromen besser aufnehmen kann. Da ich recht viel mit Tofu arbeite und er gepresst einfach besser schmeckt, habe ich mir diese Tofupresse von Tofuture gegönnt.

Sie ist ganz einfach zu benutzen: Tofu rein, Deckel zu, Gummis vorsichtig befestigen und für einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Wenn ich etwas mit Tofu kochen will, dann kommt der Tofu mindestens zwei Stunden vorher in die Tofupresse.

Rezept für 4 Banh Mi-Sandwiches

1 Möhre, geraspelt
Saft einer halben Limette
1 EL brauner Zucker
1 EL Reisessig
1/3 Tasse vegane Mayonaise
1 EL Sriracha-Soße
200g Tofu, in Scheiben geschnitten
1 EL Sojasoße
1/2 TL Ahornsirup
1 TL Reisessig
1/4 TL Zwiebelpulver
1/4 TL Knoblauchpulver
1/4 TL Pimenton de la Vera
1 Baguettebrot oder 2 Baguettebrötchen
1/4 Salatgurke, in Scheiben geschnitten
1/4 Tasse Rotkohl, geschnitten
Korianderblätter
Salz und Pfeffer

Banh Mi-Sandwich Zutaten

So macht man das Banh Mi-Sandwich

Möhrenraspel, Limettensaft, braunen Zucker und Reisessig gut vermischen und beiseite stellen.

Mayonaise und Srirachasoße verrühren. 

Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Paprikapulver, Sojasoße, Ahornsirup und Reisessig zu einer Marinade verrühren.

Tofu in dünne Scheiben schneiden. In etwas Öl anbraten und mit der Marinade bepinseln. Etwa zwei bis drei Minuten braten. Wenden, von der anderen Seite ebenfalls mit der Marinade bestreichen und noch ein paar Minuten bei geringer Hitze weiterbraten.

Das Baguette an einer Seite aufschneiden und innen mit der Sandwichsoße von beiden Seiten bestreichen. Mit Tofu, der abgetropften Möhre, Rotkohl, Gurkenscheiben und den Korianderblättern belegen, Salz und Pfeffer darüberstreuen.

veganes banh mi-sandwich

Rauchpaprika und die anderen Gewürze gibt es hier*

Hast du dieses Rezept ausprobiert? Ich freue mich auf dein Foto auf Instagram @flymetotheveganbuffet oder #flymetotheveganbuffet.

 

Vielleicht gefällt dir auch
Bild von veganen Twist Baguettes
Brunch / Rezepte

LAUGEN-TWIST-BAGUETTES

Die Laugen-Twist-Baguettes sind eine neue, leckere Variante meiner beliebten Laugenecken. Aussen knusprig, innen buttrig…

12. November 2020

No Comments

    Leave a Reply