VEGAN FOOD TOUR IN LONDON

pic of vegan döner at what the pitta

(Wir haben diese Tour selbst bezahlt, dies ist kein gesponserter Post)

pic of vegan food tourMein Freund und ich hatten einen Tag in London zusammen und haben ihn voll ausgekostet, besonders das Abendessen. Wir haben uns für die Shoreditch Vegan Food Tour entschieden. Zuerst zeigte unsere süße Tourführerin Li-en uns den Shoreditch Boxpark, eine Food-und Fashion-Pop-up Mall. Hier im Food Court gibt es den legendären veganen Döner von What the pitta. Der Fleischersatz ist aus Soja und superlecker gewürzt, und ich muss unbedingt noch mal wiederkommen, um mir die Geschäfte anzusehen. 

 

pic of genesis restaurantIn Shoreditch gibt es viel Street Art, dafür ist die Gegend bekannt, und sich viel Kunst anzusehen ist auch eine gute Art sich auf das stylishe Restaurant Genesis vorzubereiten.  

Ich habe mich total in das Décor verguckt: eine wilde bonbonfarbene Mischung aus Eisdiele, Retro-Diner, Comic Kunst, hippem Mexikaner und Jesus-Nippes

pic of genesis restaurantDie Speisekarte ist ebenfalls eine wilde Mischung aus internationalen Gerichten und auch Frühstück. Alles ist vegan, bio und viel ist glutenfrei markiert. Wir haben kleine Tacos bestellt (auf dem Bild ist das New York deli taco mit duftendem frischen Dill) und Ginger Ale in einer coolen Flasche. Hier muss ich auch noch mal wiederkommen und mich durch die Karte futtern. Vielleicht zum Frühstück?

pic of genesis restaurant

Unser nächster Halt war Vegan Yes, ein gemütlicher kleiner Laden, der koreanische und italienische Küche mixt. Klingt seltsam? Fand ich auch. Bis ich probiert habe. Das funktioniert! Es gibt verschiedene Sorten selbstgemachte Pasta und Kimchi, und wir bekamen einen großen Teller voller leckerer gesunder Sachen zum probieren, inklusive schokoladenüberzogener Mochis, die vor unserer Nase zubereitet wurden. Davon haben wir gleich noch welche zum Mitnehmen gekauft! Fühlt ihr euch auch gleich viel gesünder beim Anblick dieses Essens, mit all diesen verschiedenen Kimchi-Sorten, die die guten Bakterien im Mikrobiom füttern? 

pic of vegan yes

Unsere letzte Station mochte ich am liebsten, und ich bin dem Donutladen, wo Li-en eigentlich mit uns hingewollt hatte sehr dankbar, dass er an dem Tag früher zugemacht hat. Deswegen hat sie uns nämlich zu Essential vegan gebracht, einem brasilianisch inspirierten Café mit total entspannter Atmosphäre. Ich habe mich so wohl gefühlt, dass ich glatt vergessen haben, Bilder von unserem leckeren Kaffee und Kuchen zu machen! Ich mache nächstes Mal welche, versprochen, da gehe ich nämlich gleich als erstes hin und esse eine richtige Mahlzeit, mit Kuchen, der war nämlich auch fantastisch.  

Hier wird auch das Bright magazine verkauft, von dem ich meine Vegan Queen-Ausrüstung habe, also habe ich mir das auch gleich geholt. So erfahre ich auch noch, was es sonst so Neues gibt im veganen Großbritannien. 

Diese Tour wurde von veganfoodtours.com durchgeführt, und die Firma bietet auch Touren in London-Camden, Amsterdam, Rom, Barcelona und Lissabon an, die ich auch alle mitmachen will 🙂

Mehr Reisetips für London gibt es auf meinem Pinterest Board. 

 

Alles über meine vegane food tour durch London #veganfoodtour #london #veganreisen #londonvegan

Gefällt dir dieser Beitrag? Du kannst ihn auf Pinterest pinnen, indem du auf den Button unten klickst. 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar