Menu
Rezepte / Desserts

BANANEN-HIMBEER-KUCHEN MIT WEISSER SCHOKOLADE

BANANEN-HIMBEER-KUCHEN MIT WEISSER SCHOKOLADE

Dieser leckere Bananen-Himbeer-Kuchen hat seinen Ursprung in Sao Paulo beim Veggie-All-you-can-eat-Buffet in der Nähe von unserem Hotel. 

Dort gab es diesen fluffigen veganen Bananenkuchen, den fand ich als Nachtisch perfekt. Bei meiner Version zuhause kamen dann noch Himbeeren und weiße Schokolade dazu. Vegane weiße Schokolade gibt es inzwischen auch bei DM und in größeren Supermärkten, z.B. Vivani White Vanilla* oder es gibt auch die weiße Schakalode hier.*

Das Beste an diesem Kuchen ist, er ist wirklich supereinfach und geht ganz schnell, und man hat unendlich viele Möglichkeiten, ihn zu dekorieren. Auch schön finde ich, diesen veganen Bananenkuchen mit Blaubeeren statt Himbeeren zu backen.

veganer Kuchen

Ich habe mich für das Video für „Glitter-Splitter“ aus Oblaten und essbare getrocknete Blüten* entschieden. Da es die Glitter-Splitter inzwischen nicht mehr gibt, dekoriere ich den Bananen-Himbeer-Kuchen jetzt mit frischen Himbeeren, gerösteten Mandelblättern und Puderzucker wie auf dem Titelbild, und das finde ich noch viel schöner. 

Möchtest du zuerst das YouTube-Video sehen? 

Zutaten für den Bananen-Himbeer-Kuchen

4-5 Bananen
1/4 Tasse Agaven- oder Ahornsirup (60 ml)
2/3 Tasse Rapsöl (160 ml)
1/4 Tasse Pflanzenmilch (60 ml)

1,5 Tassen Mehl (180 g)
1/2 TL Natron
1 TL Backpulver
1/4 TL Salz
1/4 TL Vanille
1 Tafel weiße Schokolade, 1 Riegel zum Dekorieren aufbewahren
1/2 TL Agavensirup
1/2 Tasse Himbeeren, frisch oder aufgetaut
etwas Puderzucker
Deko, z.B. essbare Blüten, geröstete Mandeln oder frisches Obst

So backt man den Bananen-Himbeer-Kuchen

Backofen auf 180° vorheizen.

Zerdrückte Bananen, 1/4 Tasse Sirup, Rapsöl, Pflanzenmilch, Mehl, Natron, Backpulver, Salz und Vanille kurz zu einem Teig verrühren. Nicht zu sehr mit dem Rühren übertreiben, sonst kann der Kuchen gummiartig zäh werden.

Mein Kuchen ist zwar immer gelungen, wenn ich alles in eine Schüssel getan und so kurz wie möglich verrührt habe, aber wenn man ganz sicher sein will, kann man die Banane mit den flüssigen Zutaten zuerst gründlich verrühren, und dann nur kurz mit den ebenfalls schon verrührten trockenen Zutaten vermischen.

Dann die Schokolade zerkleinern und mit Agavensirup und Himbeeren vermengen.

Die eine Hälfte des Kuchenteigs in eine leicht gefettete Backform gießen, ich benutze eine 24 cm Guglhupf-Springform, dann die Himbeermischung in die Mitte und die andere Hälfte darüber geben.

Eine Kuchengabel ein spiralförmig durch den Teig ziehen, um ein Muster wie bei einem Marmorkuchen zu bekommen.

wie man den Kuchen marmoriert

Ungefähr 45 Minuten backen. Ich mache dann den Backofen aus und lasse den Kuchen noch 5-10 Minuten drin mit ganz leicht geöffneter Tür, damit der Temperaturschock nicht so groß ist. 
Abkühlen lassen, dann die übrige Schokolade darüberreiben, mit Puderzucker bestreuen und nach Wunsch dekorieren.

BANANEN-HIMBEER-KUCHEN MIT WEISSER SCHOKOLADE

Hast du dieses Rezept ausprobiert? Ich freue mich auf dein Foto auf Instagram @flymetotheveganbuffet oder #flymetotheveganbuffet.

Werbung*

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Vielleicht gefallen dir auch

No Comments

    Leave a Reply